Montag, 25. März 2013

Sweets for Sweets

Der Blogname ist eigentlich nur entstanden, weil ich zu der Zeit, als ich hier mit dem Schreiben anfing neben dem Nähen noch ein größeres Hobby hatte.
Motivtorten.
Daher der Name: Süßes für meine Süßen.

Tja, irgendwie fand ich das Nähen dann doch sinnvoll, die genähten Sachen kann man noch länger betrachten und sich daran erfreuen. Torten werden angeschaut  für (hoffentlich) schön befunden, und dann fallen Sie dem Messer zum Opfer. Übrig bleibt meist nur ein Foto.

Zu den Geburtstagen der Kinder setze ich mich aber trotzdem immer wieder ran und mache eine besondere Torte...auch wenn ich jedes Mal wieder sage ich mache es nicht mehr, weil einfach so irre viel Zeit darin liegt, auch wenn die Torten nur sehr schlicht sind....es dauert. Ich verschweige Euch jetzt, dass meine Kinder gar keine Torten essen *g* Trotzdem freuen sie sich jedes Jahr wieder riesig....sie lieben aber den Fondant und davon wird dann ordentlich gemümmelt.

Als mein Sohn 5 wurde hat er eine Yakari-Torte bekommen mit 6 eine Planeten-Torte....diesmal wollte ich gar kein besonderes Thema aufgreifen.
Denn dieses Mal ist wirklich der erste Geburtstag wo ich sage: WOW!! Wo bitte ist die Zeit geblieben. Mein kleines 48 cm großes und 2130 Gramm schweres Minibaby ist 7 Jahre alt. 7!!! Das ist nun echt schon richtig groß!
Das wird gefeiert!  Ja und das haben wir auch. :)

...und das war seine Torte (die kleinen Überreste lagern nun im Keller)


Und das schöne Webband an dem Cake Board macht sich doch echt gut, oder? :)

Kommentare:

  1. Ich habe bis jetzt immer so sehr Deine Nähwerke bewundert, dass ich mir gar nicht Gedanken über den Ursprung des Blognamens und vor allem der Tatsache, dass Du so eine begnadete Tortenbäckerin bist, gemacht *schäm*

    Und jetzt sitze ich hier und denke einfach nur WOOOOOW!! Ich bin total begeistert!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine geniale Torte! Ich bin begeistert!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Torte! Wow!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. auch, wenn die Torte "schlicht" ist, so sieht sie einfach hammermässig aus. Bei uns will niemand den Fondant essen, daher ist es irgendwie ein rausgeschmissenes Geld. Und ja, diese Verzierungen nehmen so viel Zeit ein. Wenn meine Torten nur halb so schön wie deine ausgeschaut hätten, dann würde ich den Aufwand auf mich nehmen :-)
    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Die Torte ist aber auch wieder ein echter Hingucker! Ic hoffe, ihr habt Darinas Ehrentag gebührend gefeiert! *hug*
    Liebe Grüße
    Insa

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist ja eine tolle Torte. Kuchen backe ich ja auch mal ganz gerne, aber sowas aufwändiges traue ich mich nicht.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Schön gesagt. *schnief* nochmal so viele Jahre und sie sind in der Pubertät! Waaahhhh!!! Die Torte ist toll geworden!

    Liebe Grüsse Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Wow... ich bin begeistert, die Torte ist klasse! Du bist ja eine richtige Künstlerin! Ich krieg noch nicht mal nen Schokoguss vernünftig hin.
    Dickes Kompliment!
    Herzliche Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  9. Wie jedes Jahr ein Knaller und ich freue mich schon auf die der kleinen Prinzessin <3 Und ja....wie ist aus deinem zarten Minizwerg nur so schnell so ein grosses Kerlchen geworden???? Ich hab Euch lieb :*

    AntwortenLöschen